Gesundheitsmanagement. Individuation. Veränderungsarbeit. Profiling. Strategieberatung.
Gesundheitsmanagement.                 Individuation.                                                                                                                                                                         Veränderungsarbeit.                          Profiling.                                                                                                                                                                                                                                         Strategieberatung.

11 Coaching-Leitsätze - zielsicher entscheiden(d)

Unsere Leitsätzen als eigene Coach-Philosophie bestimmen unser Handeln:

1. Wir definieren uns insbesondere als Berater und Motivatoren, mit dem Ziel, unsere Klienten bestmöglich durch gezielt-praxisorientiertes multimodales Beratungsverfahren bei der Verarbeitung von subjektiv erlebter Überforderung in Familie, Partnerschaft und v.a. Beruf positiv aktiv (auch fortan begleitend) zu unterstützen.  

2. Wir stehen zu unseren Möglichkeiten und Unmöglichkeiten sowie Positiv- und Negativ-Erfahrungen. Im Rahmen unserer Beratungstätigkeiten finden sich ggf. fließende Übergänge zu therapeutischen Ansätzen und es entfaltet sich eine interdisziplinäre Gratwanderung zur Psychotherapie, die jedoch ausdrücklich keine Anwendung findet.

 

3. Wir legen individuelle Maßstäbe auf Ebene der Klienten an, die insbesondere der Förderung der Vertrauensbeziehung zwischen Klient und Beraterin/Coach dienlich erscheinen und bleiben dabei stets sachlich, objektiv und hören aktiv zu – nicht zuletzt um unsere Klienten somit zielgerichtet zu unterstützen. Nur so kann unserer Meinung nach eine solide Basis für eine früchtetragende Zusammenarbeit erfolgen.

4. Wir nutzen nur die Aspekte unseres Könnens, die für unsere Klienten und deren Anliegen am zunächst Treffendsten sind. Wir unterstützen Sie lediglich dabei, die eigenen Geschicke aktiv und planvoll mit zu beeinflussen, zu handhaben und zu steuern.

5. Wir werten und urteilen förderlich – durch z.B. Anregungen und Empfehlungen. Aus gemachten, positiven Erfahrungen und Know-How forcieren wir wichtige Voraussetzungen für Leistungswillen und Freude, sowie Erfüllung in Arbeit und Privatleben. Positive Verstärkung ist für uns motivierender als negative Wertung. Der Klient weiß, dass es etwas zu (ver-)ändern gilt und sucht beratend-unterstützende, auch begleitende Hilfestellung.

6. Wir beschränken und fokussieren uns auf das gezielt-praxisorientiert Wesentliche, nicht nur automatisch auf das direkt offenkundig Notwendigste.

7. Wir bleiben stets wir selbst. Wir sehen uns nicht als Ursache von Veränderungen, wir regen vielmehr an und motivieren Möglichkeiten und realistische Wege zu erkennen die der Sache positiv-dienlich erscheinen und setze dabei Grenzen – auch eigene.

8. Wir sind beweglich und wir wechseln die Perspektive, sofern dies gerade sinn- und zielführend erscheint. Man sollte nicht auf einer Ebene/Position „verharren“ – jede Beratung, jeder Klient, jede Situation und Perspektive variiert im Verlauf – Beratung ist immer auch ein Prozess und kein „Stillstandsmonolog“. Bevor man (be-)wertet, gilt es stets „alle Seiten der Medaille“ zu beleuchten.

9. Wir arbeiten konstruktiv, zielorientiert, sinn- und zweckerfüllend und konzentrieren uns auf die Veränderungsarbeit im weiterführend-positiven Sinne im Interesse unserer Klienten. Sich im Beratungsverlauf entwickelnde oder bereits entwickelte Fragen/Fragestellungen, Kommentierungen o.ä. und/oder Positiv-Beispiele sind wesentliche Beratungsbestandteile und führen i.d.R. zum gewünschten Ziel der Selbsterkenntnis des/der Klienten als möglicher Lösungsweg quasi „von alleine“.

10.
Wir intervenieren stets vorsichtig, dafür umso präziser und sparsam, aber möglichst direkt nachvollziehbar. Ein beispielsweise gewollter, forcierter Perspektivenwechsel kann eine mögliche, gewünschte Folgewirkung dessen sein.

11. Wir definieren Grenzen durch gemeinsame Vorentwicklung eines zielführenden Rahmens in unserer Beratungsarbeit und beenden die Beratung nach deren individueller Entwicklung rechtzeitig.

 

 © Holger Henning 2010-2013

 

Zu unseren Bestseller-Angeboten... - mit Erfolg in Richtung Zukunft!

Ihr Kontakt

Ihr persönlicher E-Mail-Kontakt:

kontakt@dr-lechler-consulting.de

 

Dr.-Lechler-Consulting

Telefon: 0721 / 20 38 914

DGB-Studie: Stress im Job - fatale Folgen?!

Berlin (dpa, 27.03.2012) - Bei 72% der Beschäftigten ist die Gesundheit und Leistungsfähigkeit aufgrund psychischer Belastungen stark gefährdet. Hilfe verspricht die heiß diskutierte Anti-Stress-Verordnung der Bundesregierung mit klaren Vorschriften für erlaubte Belastungen im Job mehr 

Studie: Höhere Infarkt-Sterb­lichkeit durch psychosoziale Faktoren?!

Düsseldorf (dpa, 10.10.2011) - Wissenschaftler befragten Patienten mit akutem Myokardinfarkt in der Woche nach dem Akutereignis, nach sechs und nach zwölf Monaten mit Hilfe standardisierter Fragebögen und mehr

SeitTest-Zertifikat

 

dr-lechler-consulting.de

 

Verified by

tricos.de Suchmaschinenoptimierung

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Dr.-Lechler-Consulting 2001-2015
Letzte Aktualisierung: 2015/3/19